Wie Sie die Waage im Wasserkocher zu Hause loswerden

Keine moderne Küche kann mit antediluvianischen Teekannen aus Aluminium oder Emaille präsentiert werden, auch die ehemals modischen Teekannen mit Pfeife sind in Vergessenheit geraten, ihre Produkte sind fest mit elektrischen Produkten besetzt, die ihre Positionen fest eingenommen haben. Es ist nichts überraschend, der Fortschritt steht nicht still und Geräte, die im Aussehen viel attraktiver sind als die bisherigen, arbeiten viel schneller und effizienter. Für das Ideal müssen sie sich zwar auch bemühen, sie haben eine solche Belästigung wie Abschaum. Aber es kann und sollte bekämpft werden, während es wünschenswert ist, die Teekanne attraktiv und funktionierend zu halten.

Ursachen für die Skalierung

Es ist allgemein bekannt, dass Wasser eine Lösung ist, bei der nicht nur verschiedene Salze vorhanden sind, sondern auch Metalle und Mineralien, und wenn sie erhitzt werden, neigen sie dazu, sich auf Heizelementen und Innenwänden abzusetzen.

Die Geschwindigkeit, mit der sich die Waage im Kessel aufbaut, hängt nicht nur von der Zusammensetzung des Wassers im Wohnbereich ab, sondern auch von der Intensität der Verwendung des Kessels. Wenn ein gewöhnlicher Kessel primitiv verwendet wird und Wasser darin kocht, ihn auf einen Gasherd stellt, dann beeinträchtigt die an der Innenfläche und am Boden gebildete Waage die Wärmeleitfähigkeit, wodurch der Gasverbrauch erhöht wird. Wenn der Wasserkocher elektrisch ist, sammelt sich die Waage nur am Heizelement an, wodurch das Heizelement außer Betrieb gesetzt werden kann. Aus diesem Grund muss es rechtzeitig entfernt werden, und dies ist sehr einfach.

Hausmittel gegen Waage im Wasserkocher

Um das Heizelement eines elektrischen Kessels zu zerstören und zu beschmutzen, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, und der ineffizienteste und zerstörerischste unter ihnen ist das mechanische Abkratzen. Wenn Sie versuchen, mit einem scharfen und harten Gegenstand, z. B. einem Messer oder einem Heizelement, zu schaben, kann es beschädigt werden, genauso wie Sie den Körper des Wasserkochers beschädigen können, wonach er nicht mehr für den Gebrauch geeignet ist. Selbst wenn die Kalkablagerungen im Inneren des Geräts sehr dick sind, müssen Sie sie nach und nach zerstören. Andernfalls müssen Sie sich von Ihrem Lieblingskessel verabschieden und einen neuen in den Laden nehmen.

Chemische Mittel wirken am effektivsten, sie bewältigen jede Schicht besser, machen sie locker, können gewaschen oder vollständig aufgelöst werden. Bevor Sie Ablagerungen entfernen, müssen die Innenfläche des Wasserkochers und das Heizelement mit einem Schwamm, nicht aus Metall, hart gereinigt werden! Es ist sehr einfach, die Spirale mit den Wänden nach der Behandlung mit solchen Mitteln zu reinigen:

  1. Die Methode ist einfach, effektiv und braucht nicht viel Zeit. Sie müssen Wasser in den Wasserkocher geben und ca. 20 g Backpulver einfüllen. Nachdem Sie auf kochendes Wasser gewartet haben, stellen Sie den Behälter beiseite und lassen Sie die Zeit stehen. 20 Minuten werden ausreichen. Danach das Wasser ablassen, ein neues einfüllen und Zitronensäure darin auflösen, einen Esslöffel mit einem guten Objektträger. Geben Sie das Wasser mit Säure zum Kochen, schalten Sie den Wasserkocher aus und lassen Sie ihn erneut 20 Minuten stehen. Ein Teil der Skala kann sich auflösen, und was übrig bleibt, erhält eine lose Struktur und bleibt leicht zurück. Jetzt können Sie alles mit einem Küchenschwamm im Wasserkocher reinigen.
  2. Standardkessel, die von der Hauptleitung aus arbeiten, fassen 1,5 bis 2 Liter Wasser, 6% Essig, etwa einen halben Liter für dieses Volumen. Gießen Sie Essig in den Wasserkocher und gießen Sie dann Wasser hinein, um die höchsten Risiken einzugehen. Um die Waage zu lockern und das Heizelement zu reinigen, sollte diese Zusammensetzung zum Kochen gebracht werden. Nachdem sie abgeschaltet, ruhen und abkühlen gelassen wurde, können Sie sogar über Nacht bleiben. In diesem Fall müssen Sie eine Nuance berücksichtigen - ein Essigsäure-Geruch, der stark genug ist, aber durch einfaches Lüften können Sie ihn loswerden.
  3. Teekannen werden perfekt gereinigt und mit Hilfe von Sole, die nach dem Verzehr des Gemüses in den Banken bleibt. Die Flüssigkeit enthält die gleiche Zitronensäure und den gleichen Essig, diese Zutaten zerstören nur die Waage. Dies geschieht sehr einfach: Die Sole wird in den Kessel gegossen, zum Kochen gebracht, abgekühlt, ausgewaschen. Übrigens können Sie mit Hilfe von Salzlake aus Gurken rostige Tropfen aus Eisenverbindungen entfernen.
  4. Über dem Entkalken des Wasserkochers funktionieren die Reinigungskartoffeln einwandfrei. Dazu müssen sie gründlich gewaschen werden, damit kein Sand entsteht. Dann wird der Wasserkocher in den Wasserkocher gefaltet, Wasser auf die oberste Ebene gegossen und zum Kochen gebracht. Wenn das Wasser kocht, schalten Sie den Wasserkocher aus und lassen Sie ihn ein bis zwei Stunden stehen. Spülen Sie ihn anschließend gründlich ab. Wenn der Überfall leicht ist, nur scheinbarer Staub, genügt es, Äpfel oder Birnen im Wasserkocher im Wasserkocher kochen zu lassen und einige Zeit gehen zu lassen.
  5. Sie können Soda wie Cola, Fanta, Sprite kaufen und den Wasserkocher einfüllen. Sie enthalten Orthophosphorsäure, die in diesem Fall als Schaumlösungsmittel fungiert und selbst hartnäckigen Kalkablagerungen gewachsen ist. Es ist nicht notwendig, solche Flüssigkeiten zu kochen, es genügt, mehrere Stunden ruhen zu lassen, dann das Innere mit einem harten Waschlappen zu reinigen und abzuspülen.
  6. Wenn sich Oxalsäure im Haus befindet, kann auch Kalk entfernt werden. Frischer Sauerampfer funktioniert auch gut, nur mehr Zeit wird benötigt, weil die Säure selbst weniger in den Blättern ist.

Was kann zur Vorbeugung getan werden?

Um keine dicke Schicht zu bilden, müssen Sie regelmäßig eine vorbeugende Teekanne verwenden und nicht ausführen, um nicht die Hälfte der Ausgaben für die Reinigung mehrmals im Jahr auszugeben. Es ist besser, einmal im Monat eine dünne Sedimentschicht zu entfernen, ohne auf die Bildung einer riesigen Kalksteinschicht zu warten, die sich an einigen Stellen aufgrund ihrer Schwerkraft abspaltet.

Beim Kauf ist es besser, sich für ein Modell mit geschlossener Helix zu entscheiden, oder wo statt einer Heizscheibe diese Produkte leichter gewaschen werden können. Wenn Sie abgefülltes, gereinigtes Wasser kaufen oder zu Hause filtern, bringt dies sowohl dem Wasserkocher als auch seinen Besitzern mehr Vorteile.

Video ansehen: warum man Wasserkocher, Kaffeemaschine oder Wasserionisierer regelmäßig entkalken muß (April 2020).