Gurke Prestige F1 - Beschreibung und Eigenschaften der Sorte

Ohne Vorurteile kann man behaupten, dass auf jedem Haushaltsgrundstück verschiedene Gurkensorten angebaut werden. Dieses Gemüse wird sowohl frisch als auch konserviert verwendet. Dieser Artikel enthält Richtlinien für den Anbau von Sorten wie Prestige F1. Es hat viele Vorteile in Bezug auf andere Kulturformen.

Dies ist eine Hybride, die die Sedek Zucht-Agrofirm für Zentralrussland gezüchtet hat. Ermöglicht eine Ernte wie auf offenem Gelände und Brutstätten zu erhalten. Die Vegetationsperiode dauert etwa eineinhalb Monate. Früchte haben eine durchschnittliche Größe von 7 - 10 cm und ein Gewicht von 90 Gramm. Produktivitätsgrad - 25 kg pro 1 Quadratmeter

Vorbereitung des Bodens für das Pflanzen von Gurken im Freiland

Diese Pflanze fühlt sich auf leichten Böden mit organischen Substanzen gut an. Auf jeden Fall ist seine Vorbereitung nicht überflüssig.

Die vorbereitenden Aktivitäten umfassen die Vorbehandlung von Land im Herbst. Es umfasst die Anwendung von organischen und mineralischen Düngemitteln an dem vorgeschlagenen Standort. Dünger wird als organische Substanz verwendet. Die besten Indikatoren haben Hühnermist und Königskerze. Dieser Dünger wird einfach mit einem Pickspaten auf der Oberfläche verteilt. Als Mineraldünger ist die Verwendung von Komplexmitteln wünschenswert, es kann sich um Ammophos handeln. Sie streuen auch oben. Dann ist die Handlung tief, auf einer vollen Bajonettschaufel aufgegraben. Die Nutzung der Fruchtfolge am Standort - eine Voraussetzung für eine gute Ernte.

Die besten Erträge werden am Standort erzielt, an dem sie zuvor gewachsen sind:

  • Pfeffer;
  • Salat;
  • Kohl;
  • Tomaten;
  • Rübe

Im Frühjahr wird das Land auf den Betten zusätzlich ausgehoben, und wenn der Dünger nicht ausreichend ausgebracht wurde, werden sie hinzugefügt. Befindet sich der Boden unter dem Bett an einem Ort, an dem sich nahe an der Oberfläche befindliches Wasser befindet, steigt das Bett bis auf 30 cm über dem Boden an und setzt Holzwannen ohne Boden ein, in die der Boden eingegossen wird.

Für den Anbau in Gewächshäusern wird, wenn es in industriellen Gewächshäusern produziert wird, eine spezielle Bodenzusammensetzung verwendet. Wenn dies in einem privaten Gewächshaus mit geringen Produktmengen geschieht, wird der Boden aus dem Infield mit Zusatz von Spezialadditiven verwendet, die in Fachgeschäften gekauft werden.

Vorbereitung von Sämlingen und Samen zum Anpflanzen

Es gibt zwei Möglichkeiten, Gurken zu pflanzen: Samen und Sämlinge.

Samenvorbereitung zum Anpflanzen
Für eine solche Pflanzung werden einfach Samen verwendet, die vor dem Pflanzen eingeweicht werden, bis sie zu keimen beginnen. Oder trocken in den Boden gepflanzt. Eine solche Landung wird in der Zeit durchgeführt, in der der Frost vollständig vorbei ist. Zur Beschleunigung der Keimung werden Wachstumsstimulanzien eingesetzt. Es gibt genug Varianten solcher Stimulanzien.

Sämling
Diese Methode wird zur Herstellung von früherem Gemüse verwendet. In letzter Zeit übte er öfter. Für Sämlinge verwendete kleine Töpfe. Sie können sowohl aus Kunststoff als auch aus speziellem Torf sein. In diese Töpfe pflanzte man Samen von 3 - 4 Stück bis zu einer Tiefe von 2 cm und wässerte. Der Boden wird zu diesem Zweck in einem Fachgeschäft erworben und fügt dem Boden künftige Landungen hinzu. Alle diese Arbeiten werden zwei Wochen vor der Landung durchgeführt. Topfland sollte nass sein. Bis zum Keimen der Samen ist es ratsam, den Topf mit Plastikfolie abzudecken. Daraufhin wird ein Mikroklima erzeugt, und der Boden trocknet nicht so oft. Wenn Sämlinge auftauchen, bleibt die stärkste Pflanze übrig und entfernt den Rest vorsichtig. Wenn auf einem Busch bis zu 3 Blätter erscheinen, können sie in den Boden gepflanzt werden.

Es ist wichtig! Wie auch immer Gurken gepflanzt werden - nach dem Pflanzen ist es wünschenswert, sie mit einer Folie zu bedecken.

Landung

Beim samenlosen Pflanzen werden Samen oder Spezialstreifen bis zu einer Tiefe von 2–5 cm oder Vertiefungen in derselben Tiefe angepflanzt. Wählen Sie dazu einen sonnigen, windgeschützten Ort. Dünger wird vor dem Pflanzen auf die Vertiefungen oder Bahnen aufgetragen - dies kann entweder organische Substanz oder Ammophos sein. Dann wird der Landeplatz reichlich bewässert. Vor dem Entstehen gekeimter Triebe ist es wünschenswert, die Landestelle mit einem Film zu bedecken.

Setzlinge pflanzen. Das Pflanzen erfolgt mit Töpfen. Dazu wird der Boden entfernt und mit einem Topf gelandet. Dies verringert den Stress der Pflanze beim Einpflanzen und verletzt die Wurzel nicht. Bis die Pflanze vollständig Wurzeln schlägt, ist es besser, sie mit einem Film zu bedecken.

Sowohl Samen als auch Sämlinge werden in einem Abstand von bis zu 20 cm voneinander gepflanzt. Nach dem Pflanzen wird der Boden gemulcht. Tragen Sie dazu Sägemehl oder fein gehacktes Heu oder Nadeln auf.

Bewässerung


Während der ersten Wachstumsphase wird sehr sorgfältig gegossen. Wasser sollte eine Temperatur nicht unter der Umgebungstemperatur haben. Der Boden wird bis zu einer Tiefe von 30 cm angefeuchtet, und während der Blütezeit ist die Anzahl der Bewässerungen begrenzt. Ihre Anzahl nimmt während der Fruchtbildung der Pflanze zu.

Fütterung

Ein Top-Dressing einer Pflanze wird alle 14 Tage durchgeführt. Hierfür werden sowohl organische als auch mineralische Dünger in geringen Mengen verwendet. Beim Füttern sollten Sie verstärkt auf den Zustand des Pflanzenwachstums achten.

Nach dem Füttern und Tränken wird der Boden rund um die Pflanze gelockert. Die Wurzeln der Pflanze befinden sich in der Nähe der Oberfläche, so dass das Lösen sorgfältig erfolgt, um sie nicht zu beschädigen. Gute Ergebnisse werden unter den Kompostanlagen angegeben.

Pflanzenkrankheiten

Obwohl diese Sorte künstlich gezüchtet wird, hat sie keine Immunität gegen bestimmte Krankheiten. So neigt er zu Krankheiten wie:

  1. Mehltau - in der Regel erkrankt die Pflanze während eines kühlen und regnerischen Sommers, wobei mit Seifenlauge ein Backpulver von 0,4% besprüht wird und chemische Präparate gekauft werden.
  2. Perinosporose - kann auf die gleiche Weise wie Mehltau behandelt werden, auch die Behandlung mit Bordeaux-Flüssigkeit.
  3. Graufäule, die Ursache ist Staunässe des Bodens und Absenkung der Umgebungstemperatur, Fungizide werden zur Behandlung eingesetzt.

Viele Krankheiten können durch Fruchtfolge, gründliche Herbsternte und tiefe Bodenbearbeitung vermieden werden.

Dieser Artikel enthält Richtlinien zum Anpflanzen und Züchten von Gurkensorten wie Prestige F1. Wenn Sie sich daran halten, erhalten Sie eine anständige Ernte in Ihrem Garten.

Video ansehen: Urban Trial Freestyle. MOTORRAD MAL ANDERS #001 (September 2019).