Cornish Rex - Beschreibung der Rasse und des Charakters der Katze

Wenn jemand noch nie Cornish Rex Katzen gesehen hat und sie zum ersten Mal sieht, hat er sofort widersprüchliche Gefühle. Einerseits ist er ratlos, andererseits - ein Lächeln erscheint auf seinem Gesicht. Manchmal hat man den Eindruck, dass es keine Katze ist, sondern eine Art Fledermaus oder Elf aus einem Märchen. In der Tat ist dies nicht jemand anderes, sondern eine echte Katze. Diese Tiere, die ein sanftes Gemüt und lockiges Haar besaßen und an Astrachanfell erinnerten, wurden zu den wahren Lieblingen der Bewunderer der Vertreter des Katzenreiches.

Breed Description und Standard

Nur wenige dieser Katzen werden gleichgültig bleiben, obwohl es die sind, die sagen, das ist nicht meins. Anmut und Eleganz - das sind zwei wesentliche Merkmale, die diese Rasse charakterisieren. Auf dem Körper des Tieres finden Sie kein einzelnes grobes Haar, es ist vollständig mit weichen, welligen Haaren bedeckt. Es gibt eine Unterwolle, die jedoch wesentlich kürzer ist als die anderer Katzen, die zu kurzhaarigen Vertretern gehören. Die Haare kräuseln sich am stärksten auf dem Rücken und bilden echte Haarwellen.

Sie können eine große Anzahl von Katzenrassen in Betracht ziehen, aber es ist unwahrscheinlich, dass solche Anmut gefunden wird. Solche Katzen haben ein ungewöhnlich scharfes Gehör. Sie können hören, was für die Wahrnehmung jenseits des menschlichen Gehörs ist. Die kornische Rexkatze hat sehr ausdrucksvolle Augen. Wenn Sie zu diesen luxuriösen Ohren beitragen, beginnen Sie unwillkürlich zu glauben, dass ein fabelhafter Elf das Haus besucht hat.

Die Farbe von Cornish Rex kann monophon oder dreifarbig sein. Die Augen solcher Katzen haben unterschiedliche Farben. Aus irgendeinem Grund wird davon ausgegangen, dass Cornish Rex mit blauen Augen sicherlich unter Taubheit leiden muss. Viele lehnen es sogar aus diesem Grund ab, solche Kopien zu erwerben. Es sollte gesagt werden, dass eine solche Aussage noch nicht bestätigt wurde.

Die Pfoten des Tieres sind mit Membranen ausgestattet. Ein solches Wunder ist bei keiner anderen Rasse zu finden. Von hier gibt es eine ähnliche Ähnlichkeit mit Katzen mit Fledermäusen. Es kann davon ausgegangen werden, dass eine solche Katze gerne schwimmt. Nichts dergleichen. Alles hier ist genau das Gegenteil.

Eine interessante Tatsache! Wenn alle anderen Katzen 20 Finger haben, hat Cornish Rex nur 18. Es gibt 5 Finger an den Vorderpfoten, aber nur 4 an den Hinterpfoten.Dieser natürliche Fehler beeinträchtigt die Qualität von Standard-Katzenaktionen nicht. Es ist nicht schwierig, einen Baum oder einen hohen Schrank zu erklimmen.

In der Geschichte dieser Katzen sollte dem Schwanz besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Sie verwenden es, um unterschiedliche Gefühle auszudrücken. Mit Hilfe der Schwanzposition kann sicher festgestellt werden, in welcher Geisteshaltung sich die Katze befindet und welche Gefühle sie zeigen möchte. Normalerweise haben sie einen Schwanz. Aber als sie zu ihrem Herrn laufen, beginnen sie, ihren Schwanz zu schwingen, und darin ähneln sie Hunden.

Leichtigkeit, Eleganz und Aristokratie zeichnen Katzen dieser Rasse aus. Standardindikatoren werden von der europäischen und amerikanischen Variante präsentiert, die mit mehr Eleganz einhergeht. Der Rassestandard wird durch folgende Merkmale dargestellt:

  1. Das Tier zeichnet sich durch einen langen Torso mit einem leicht gekrümmten Rücken aus.
  2. Die Beschaffenheit von Brust, Oberschenkeln und Schultern steht im Verhältnis zueinander.
  3. Der Körper endet mit einem dünnen und langen Schwanz, der unglaublich flexibel ist und an der Spitze eine Verdickung aufweist.
  4. Schlankheit und Eleganz, die für lange Gliedmaßen charakteristisch sind.
  5. Die Katze hat einen kleinen keilförmigen Kopf mit ausgeprägten Wangenknochen.
  6. Die Schnauze ist durch eine gerade Nase und ein deutliches "römisches" Profil gekennzeichnet.
  7. Auf dem Kopf sind große Ohren, deren Spitzen zugespitzt sind.
  8. Augen mit einem anderen Farbton verleihen dem Look Ausdruckskraft.
  9. Schnurrbart anständige Größe, auf seiner Stirn sind lockige Augenbrauen.

Katzen sind Miniatur. Selten, wenn das Gewicht der Weibchen 3 kg übersteigt. Zwar sind Männer etwas schwerer und wiegen 4,5 kg.

Wolle

Besonderes Augenmerk wird auf die Wolle dieser Schönheiten gelegt. Es ist kurz, es zeichnet sich durch außerordentliche Weichheit aus und ist eng am Körper anliegend. Pelzwellen, die an Astrachanfell erinnern, wirken sehr auffällig. Sie sind gleichmäßig im Körper verteilt. Wenn es Bereiche gibt, an denen sich keine Haare auf dem Körper befinden, wird dies als Rassendefekt betrachtet. Seit der Geburt eines Kätzchens gibt es von Geburt an Ausschnitte an den Kätzchen, die sich jedoch im Alter von einer Woche allmählich aufrichten.

Die Deckungsbildung endet um 6 Monate. Aber während des Wachstums verändern sich die Haare ständig. Diejenigen, die sich für ein solches Kätzchen entscheiden, müssen sehr vorsichtig sein. Manchmal versuchen skrupellose Züchter, diese Rasse als Sphinx zu geben, weil sie sich sehr ähneln.

Farbe

Es gibt keine Farbbeschränkungen. Der erste Vertreter der Rasse hatte eine rote und weiße Färbung. In dieser Kombination sind Katzen dieser Rasse am weitesten verbreitet. Akzeptabel ist jede Farbe, auch wenn sie den siamesischen Katzen eigen ist. Der Umstand, in dem die weiße Farbe dominiert, ist jedoch nicht allgemein anerkannt. Die Farbvielfalt ist einer der Gründe für die extrem verbreitete Verbreitung der Rasse.

Breed Geschichte

Cornish Rex ist der Geburtsort von Katzen in Cornwall, England. Die Rasse stammt aus der Mitte des letzten Jahrhunderts. Eine gewisse Miss Annie Mor hat Kaninchen gezüchtet. Sie hatte eine Katze im Haus. Was war ihre Überraschung, als sie in den nächsten Runden ein Kätzchen sah, das welliges Haar und unverhältnismäßig große Ohren hatte. Sie beeilte sich, es den Genetikern zu zeigen, die sich natürlich für ihn interessierten. Bei der Untersuchung zeigte das Kätzchen keine Anzeichen der Krankheit und zeichnete sich durch vollständige Gesundheit aus.

Die Geliebte nannte ihn Colinbacher. Dieses Kätzchen gilt als Vorfahr des Cornish Rex, dieser erstaunlichen und wunderbaren Rasse. Experten gaben eine Erklärung für dieses Phänomen. Sie führten dies darauf zurück, dass eine Genmutation vorlag, deren Täter das rezessive Gen war. Begann die aktive Arbeit, um die Eigenschaften dieser Rasse zu konsolidieren. Der Standard wurde 1967 festgelegt. Die Anerkennung kam jedoch nicht sofort. Erst 30 Jahre später nahmen Katzen dieser Rasse an der Ausstellung teil. Der Siegeszug begann, der die ganze Welt buchstäblich umfasste.

Nun gibt es andere Rassen, die Cornish Rex ähneln. Sie werden durch hartnäckige Auswahlarbeiten erhalten.

Zeichen

Es ist schwierig, einen lobenden Epitheton zu finden, der auf diese charmanten Schönheiten nicht angewendet werden kann. Aber nicht nur das Auftreten der Katze lockt und zieht sich wie ein Magnet an. Die Natur hat sie mit einem besonderen Charakter belohnt. Cornish Rex hat keine intellektuellen Fähigkeiten, ist unglaublich intelligent und zeigt nicht einmal die geringsten Anzeichen von Aggression. Der Charakter ist liebevoll und flexibel. Sie finden Berührungspunkte mit absolut allen Familienmitgliedern, auch mit Kindern, die zuweilen unangemessene Handlungen zeigen. Es ist kein Geheimnis, dass sie die Katze übermäßig reißen und sogar am Schwanz ziehen können.

Sie zeigen eine freundliche Einstellung nicht nur gegenüber Menschen, sondern auch gegenüber anderen Tieren. Falsch betrachten die, dass der Befehl, auf den ein Tier einen Ball bringt, nur von Hunden ausgeführt werden kann. Dies wird von Cornish Rex voll bestätigt. Sie ist nicht schlimmer als ein Hund es kann. Sie unterziehen sich ihr und führen andere Tricks aus. Aber an sich wird sie das nicht tun. Um dies zu tun, ist es beharrlich und beharrlich notwendig, sich damit auseinanderzusetzen. Es ist wünschenswert, dass das Schulungssystem ordnungsgemäß organisiert wird. Nur systematisches Training kann das erwartete Ergebnis liefern und nicht von Zeit zu Zeit Klassen.

Spielerischer Charakter verblasst nicht mit der Zeit. Selbst im hohen Alter jagt die Katze mit dem gleichen Vergnügen den Ball. Alle Haustiere werden mit einer solchen Aktivität ihres Haustieres sehr zufrieden sein. Dieses Charakteristikum hinterlässt jedoch einen eindeutigen Eindruck bei der Auswahl einer Rasse zum Zeitpunkt des Erwerbs. Tatsache ist, dass die Katze sehr gelangweilt ist, wenn sie alleine gelassen wird. Wenn der Besitzer nicht genug Zeit hat und seinem Haustier nicht genügend Aufmerksamkeit schenken kann, ist es besser, keine Cornish Rex-Katze zu bekommen.

Trotz der Tatsache, dass die Katze allen Familienmitgliedern freundlich ist, neigt sie aufgrund ihrer Zusammensetzung dazu, den Hauptvertreter hervorzuheben. Sie wird ihm treu bleiben. Solche Tiere sind extrem neugierig auf alles, was um sie herum geschieht. Wenn jemand zum Beispiel aus einem Geschäft kam, würde sie es definitiv für ihre Pflicht halten, in seiner Tasche zu stöbern. Sie ist einfach aus Neugier darauf gerissen, was ihr Meister gebracht hat.

Cornish Rex hat einen unabhängigen Charakter. Dies kann zu bestimmten Problemen während des Trainings führen. In ihrer Natur gibt es jedoch keine Elemente von Groll. Sie sind ungewöhnlich, da viele andere Rassenkatzen ihr Territorium markieren. Die Katze ist furchtlos. Hundegebell wird sie niemals erschrecken, im Gegenteil, es wird ein Gefühl extremer Neugier erzeugt.

Cornish Rex liebt es zu gehen, deshalb können sie nicht als komplette Couch-Kartoffeln bezeichnet werden. Für Spaziergänge sollten Sie eine Leine oder eine glamouröse Handtasche verwenden.

Pflege und Wartung

Sie stellen keine besonderen Pflegeanforderungen. Es ist nur notwendig, das Tier richtig zu füttern und rechtzeitig vorbeugende Impfungen durchzuführen. Wenn dies beobachtet wird, treten Probleme in der Regel nicht auf. Das einzige, worauf Sie achten müssen, ist die Qualität des Futters in der Tierernährung. Sie erfordern nur die Verwendung von Premium-Feeds.

Wenn jemand versucht, Tierfutter zu sparen, führt dies zu nichts Guten. Infolgedessen erhält er nur zusätzliche Probleme, die mit den Erkrankungen der Katze verbunden sind. Und die korrekte Organisation des Fütterungsregimes ist notwendig. Voraussetzung ist, dass Sie rund um die Uhr Zugang zu sauberem Wasser haben.

Bei Bedarf kann die Katze eingelöst werden, aber mehr als zweimal im Monat sollten Sie dies nicht tun. Es ist notwendig, die Reinheit der Ohren mit Wattestäbchen zu überwachen, die mit der vom Tierarzt empfohlenen Lösung befeuchtet sind.

Cornish Rex mag keine niedrigen Temperaturen und Zugluft. Außerdem kann er sich unter solchen Bedingungen leicht erkälten.

Zucht

Die vollständige Ausbildung des Fortpflanzungssystems endet bei solchen Katzen erst im Alter von einem Jahr. Daher wird dringend empfohlen, Cornish Rex-Katzen vor dieser Zeit nicht zu paaren. Der Körper des Tieres ist einfach nicht bereit, den Fötus zu tragen. Darüber hinaus kann eine frühe Verpaarung den zukünftigen Nachwuchszustand negativ beeinflussen. Schwangerschaftskatzen leiden sehr schlecht. Sie müssen auf zusätzliche Kosten vorbereitet sein, um die notwendigen Medikamente zu kaufen.

Krankheiten

Der unbestrittene Verdienst der Züchter ist, dass Cornish Rex nicht von vielen genetischen Erkrankungen betroffen ist, die bei vielen anderen Katzen auftreten können. Einige Krankheiten sind jedoch immer noch charakteristisch für sie. Dazu gehören folgende Typen:

  1. Die Tendenz des Körpers zu Kaliummangel. Dieser Zustand ist sehr schwer zu diagnostizieren. Die Krankheit ist erblich bedingt und kann sich manifestieren, wenn beide Elternteile darunter leiden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich die Krankheit definitiv manifestiert.
  2. Der Zustand, der mit einer Atrophie der Netzhaut verbunden ist. Die Krankheit hat auch eine genetische Veranlagung.
  3. Alopezie Das Tier wird mit einer leichten Daune geboren, aber im Laufe der Zeit wird es völlig kahl. In diesem Fall kann ich nicht mal Schnurrbart und Krallen.

Diese wunderbaren Katzen existieren auf der Welt. Wenn jemand beschlossen hat, ein Kätzchen dieser speziellen Rasse zu kaufen, müssen Sie es nicht bereuen. Cornish Rex wird ein echter Familienfreund.

Video ansehen: German Rex Akrobatin mit ungewöhnlicher Frisur (September 2019).