Wie man Warzen zu Hause loswird

Warzen werden auf der Haut in verschiedenen Größen, Formen und Farben als Neoplasmen bezeichnet. Sie können sich überall am menschlichen Körper befinden: an Händen, Gesicht, Beinen, Leisten. Dieses dermatologische Problem bereitet viel Ärger, es sieht nicht ästhetisch ansprechend aus.

Kleine Tumorbildungen können gutartig sein oder nicht. Die häufigste Ursache ihres Auftretens ist eine Virusinfektion. Jede Hautkrankheit muss behandelt werden - Warzen sind keine Ausnahme, aber bevor Sie sich für die Entfernungsmethode entscheiden, müssen Sie deren Art des Auftretens bestimmen.

Ursachen von Warzen

Das Auftreten von Warzen wird durch eine Infektion mit dem Papillomavirus verursacht, die beim Kontakt mit kranken Menschen auftritt. Dies kann durch Händedruck, gemeinsame Nutzung von Haushaltsgeräten, nach dem Besuch öffentlicher Bäder, Saunen oder eines Swimmingpools geschehen. Besonders gefährlich ist es, wenn das Papillomavirus durch Wunden oder Schnittverletzungen in die Haut gelangt. Bildung auf der Haut kann in diesen Fällen überall auftreten und externe Methoden der Behandlung zu beseitigen, reicht nicht aus. Der Patient muss antivirale Medikamente einnehmen.

Nachdem das Papillomavirus in den menschlichen Körper gelangt ist, bilden sich die Warzen nicht sofort - die Inkubationszeit dieser Krankheit beträgt bis zu zwei Monate.

Was sind die Warzen?

Warzen unterscheiden sich in Form, Struktur und Lage am menschlichen Körper. Diese Hauttumoren sind:

  • gewöhnliche;
  • flach;
  • stachelig;
  • seborrheic

Gemeine Warzen
Diese Tumoren ähneln einer Kuppel mit rauer Oberfläche. Ihre Farbe kann unterschiedlich sein: von Fleisch bis Braun. Meistens an den Händen geformt: Handflächen, Handgelenk, zwischen den Fingern, in den Ellbogen.

Plantarwarze bezieht sich auf gewöhnliche Warzen, sie ragen über die Haut hervor, keimen in die tieferen Hautschichten und verursachen beim Gehen Schmerzen.

Manchmal nehmen gewöhnliche Warzen einen dunkleren Farbton an. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Haut an ihrer Oberfläche vergrößerte Poren aufweist, durch die Schmutz eindringt, wodurch sich die Farbe ändert.

Flach
Warzen dieser Art sind fast nicht wahrnehmbar, da sie die Hautfarbe wiederholen und fast nicht steigen. Ihre Oberfläche ist glatt. Diese Tumoren können in offenen Körperbereichen auftreten: Gesicht, Hände, Schultern. Meist treten solche Warzen in der Kindheit und Jugend auf und verschwinden von selbst.

Kandilomy erreichte seinen Höhepunkt
Diese Formationen haben eine rosa Tönung und ähneln der Form des Blütenstands wie ein Blumenkohl: mit einer dünnen Basis. Sie fühlen sich recht weich an. Sie können schnell wachsen und wie Trauben werden. Die Ursache dieser Tumoren sind sexuell übertragbare Infektionen. Die Lage dieser Warzen: Genitalien, Leistengegend und After.

Seborrheische Neoplasmen
Bildung dieser Art kommt bei vielen älteren Menschen vor. Ihre Schwangerschaftszeit ist sehr lang. An der Stelle zukünftiger Seborrhoe-Warzen bildet sich zunächst ein Pigmentfleck, der weiter mit einer Kruste bedeckt ist, dicker wird und den Rest der Haut übersteigt. Die Warze bekommt eine braune Tönung, die Kruste bricht und wird einer Walnussschale ähnlich. Solche Tumoren treten häufig auf Gesicht, Rücken und Brust auf.

Warzenbehandlung

Wege, um Warzen loszuwerden, entwickelten sich viele:

  • medikamentöse Behandlung;
  • invasive Techniken;
  • Warzenentfernung mit Hilfe moderner Ausrüstung;
  • Volksmethoden;
  • und sogar Verschwörungen.

Nur der Dermatologe kann den richtigen Weg wählen. Viele Menschen haben es nicht eilig, zum Arzt zu gehen und versuchen, dieses Problem mit unkonventionellen Methoden zu beseitigen. Bringen diese Wege Ergebnisse? Sehr zweifelhaft

Hetzen Sie häufig nicht, um Warzen loszuwerden. Einige Neoplasien auf der Haut können jedoch zu bluten beginnen, Schmerzen verursachen und sich verändern (Form, Farbe und Zunahme verändern) - dies kann ein Zeichen für die Umwandlung einer Warze in eine minderwertige Formation sein.

Daher muss vor der Auswahl einer Methode zum Entfernen eines Neoplasmas dessen Art bestimmt werden. Wenn Sie eine Warze entfernen, verschwinden die übrigen oft.

Chirurgische Warzenentfernung

Die chirurgische Entfernung von Warzen wird in Anspruch genommen, wenn sie sich in tieferen Hautschichten befinden und die Wahrscheinlichkeit besteht, dass andere Behandlungen unwirksam sind. Zum Beispiel ist bei einem beschleunigten Wachstum einer Warze oder bei Auftreten von Schmerzen, wenn sie zu bluten beginnt, ein dringender chirurgischer Eingriff erforderlich.

Nachdem der Arzt dieses Neoplasma mit einem Skalpell entfernt hat, wird im beschädigten Bereich eine Naht angebracht. Dies ist ein erheblicher Nachteil des Verfahrens, außerdem können bei einer solchen Operation Blutungen und eine nachfolgende Infektion in der Wunde auftreten.

Moderne Hardwaremethoden zum Entfernen von Warzen

Moderne Hardwaremethoden zum Entfernen von Warzen umfassen:

  • Kryodestruktion;
  • Elektrokoagulation;
  • Laserentfernung.

Kryodestruktion
Dieses Verfahren zum Entfernen von Warzen erfolgt mit flüssigem Stickstoff. Das Verfahren ist beliebt, da es ein Minimum an Zeit benötigt, keine besondere Vorbereitung erforderlich ist und keine lange Erholungsphase erforderlich ist.

Mit Hilfe einer speziellen Ausrüstung friert der Arzt das Neoplasma ein, während er den betroffenen Bereich betäubt. Während und nach dieser Operation hat der Patient keine Schmerzen. Nach der Kryochirurgie gibt es keine Narben auf der Haut oder Wunden.

Trotz vieler Vorteile hat die Methode Nachteile:

  • In einigen Fällen ist ein zweites Verfahren erforderlich.
  • Es ist unmöglich, die Tiefe der Stickstoffexposition vollständig zu kontrollieren.
  • Wenn die Temperatur des Kühlmittels sehr niedrig ist, kann die Haut beschädigt werden, und an dieser Stelle bildet sich eine Narbe.

Laserentfernung
Die Laser-Exzision von Warzen ist in der modernen Chirurgie und in der Kosmetologie weit verbreitet. Während des Eingriffs wird die Haut nicht verletzt, anstelle der Warze bleibt ein kleines Loch, das innerhalb weniger Wochen heilt. Die Vorteile der Methode sind: absolute Sterilität, Schmerzlosigkeit. In der Folge dauert es nur wenige Minuten - eine vollständige Befreiung von der Krankheit.

Elektrokoagulation
Dieses Verfahren wird mit einer speziellen Vorrichtung durchgeführt, die mit elektrischem Strom auf das betroffene Gewebe einwirkt. Beschädigte Zellen sterben ab, der Zugang zu gesundem Gewebe wird blockiert. Das Verfahren ist sehr effektiv, wenn sich die Warze in den oberen Schichten der Dermis befindet.

Wie man Warzen Volksheilmittel loswird

Natürliche Kräuterhilfsmittel werden seit langem verwendet, um Warzen loszuwerden. Mit Hilfe von Volksmethoden können Sie:

  1. Eine bakterielle Infektion loszuwerden, wodurch dieser Tumor auf der Haut auftrat.
  2. Die obere Schicht der Epidermis zu trocknen - dies ist sehr wichtig bei der Behandlung von Tumoren, aus denen ständig Flüssigkeit unbekannter Herkunft fließt.
  3. Zur Beseitigung des Wachstums von Warzen aufgrund der Unterdrückung der Ausbreitung der Infektion.

Knoblauch
Dies ist ein hervorragendes antibakterielles Mittel, das einige Arten von Tumoren auf der Haut, einschließlich Warzen, beseitigen kann.

  1. Um ein äußeres Mittel vorzubereiten, müssen Sie den Knoblauch hacken: zerdrückt, durch eine Presse gesprungen oder geschnitten. Befestigen Sie die Mischung an der Problemstelle der Haut und befestigen Sie sie mit einem Pflaster. Halten Sie den Knoblauch auf der Haut länger als zwei Stunden. Wenn die Haut rund um die Warze gerötet ist, bestreichen Sie die Haut mit einer heilenden Salbe oder Creme.
  2. Um das Medikament vorzubereiten, nimm 250 g Essig und drei Knoblauchzehen. Knoblauch muss gereinigt und gehackt werden, in Essig geben und die Mischung eine Woche lang an einem dunklen Ort ziehen lassen. Mit diesem Arzneimittel können Sie Lotionen herstellen: Tränken Sie ein Tuch mit dem Werkzeug und befestigen Sie es mehrere Stunden an der Warze.

Warzenbogen

  1. Für die Herstellung von Heilmitteln für Warzen müssen 200 Gramm Essig und ungeschälte Zwiebeln genommen werden. Zwiebel in Essig geben, kochen und mehrere Stunden ziehen lassen. Mit diesem Tool machen Sie Lotion.
  2. Ein wirksames Volksheilmittel gegen Warzen sind gebackene Zwiebeln. Die Zwiebel in Folie einwickeln und im Ofen backen. Wischen Sie die Warze mehrere Stunden lang bis zum Trocknen ab.

Schöllkraut
Diese Pflanze ist seit langem für ihre heilenden Eigenschaften bei dermatologischen Problemen bekannt. Um das Medikament vorzubereiten, müssen Sie eine frische Pflanze nehmen. Schneiden Sie einen Zweig von Schöllkraut, der Saft beginnt herauszustehen und sie müssen die Warzen schmieren. Saft sollte gefrieren, nicht wegspülen. Mittel besitzt bakteriologische Wirkung und Trocknung. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie nicht allergisch sind. Celandine mit Vorsicht anwenden, da das Werkzeug Verbrennungen verursacht.

Rowan
Wir müssen frische Beeren nehmen und sie in einem Mörser zerstoßen. Dieser Haferbrei kann in Form einer Kompresse auf die Warze aufgetragen werden, die mit einem Pflaster fixiert und mehrere Stunden aufbewahrt wird.

Warzen loszuwerden ist kein einfacher Prozess, aber ihr Auftreten kann vermieden werden, wenn Sie die Grundregeln der Hygiene einhalten. Wenn jedoch Warzen an den Händen auftreten, sollten Sie dieses Problem von innen entfernen, bevor Sie den Tumor entfernen, und das Immunsystem stärken. Menschen mit starker Immunität haben weniger gesundheitliche Probleme.

Video ansehen: 10 Arten, wie man Papillome und Warzen für immer loswird (September 2019).