Schlammgelb - Beschreibung, wo die Giftigkeit des Pilzes wächst

Gelbe Pilze haben ihren Namen aufgrund des charakteristischen Farbtons erhalten. Sie sind bei unseren Landsleuten sehr beliebt und werden sowohl in Salzlake als auch in Salzform konsumiert. Sie sind fast bei jedem Urlaub auf dem Tisch zu finden, weil ihr Geschmack unübertroffen ist. Wenn sich eine Person für eine ruhige Jagd entscheidet, ist es sehr wichtig, zuerst alles über diese Art zu wissen. Pilze sind perfekt versteckt und daher ist es manchmal schwierig, sie zu finden.

Beschreibung

  1. Diese Milchpilze werden als Agaricomycetes und die Russula-Familie klassifiziert. Hierbei handelt es sich um die milchigen Pilze, die ansonsten als gelbe Unterwelt, gelb mit Welle oder mit Schorf bezeichnet werden.
  2. Der obere Durchmesser ist nicht groß genug, im Durchschnitt variieren die Indikatoren zwischen 6 und 10 cm, es gibt auch überwachsene Hüte mit bis zu 15 cm, dies ist jedoch eher die Ausnahme. Die Form der Oberseite ist konvex, im zentralen Teil befindet sich eine Aussparung. Kerntrichter niedergedrückt. Hut an den Rändern zottelig, zugedeckt. Die Farbe darf nicht rein gelb oder gelb mit goldenem Glanz sein. Nach dem Regen wird die Oberfläche der Oberfläche rutschig und haftet auch an den Händen.
  3. Die Platten liegen nahe beieinander, es gibt viele. Geh runter auf den Boden. Sie sind weißlich gefärbt und erhalten dann ein rosafarbenes oder gelbliches Pigment. Der weiche Teil ist weiß, wenn er berührt und gedrückt wird, wird er gelblich. Daraus fällt der Saft hervor, um mit Bitterkeit zu schmecken. Beim Einschnitt wird das Fleisch schmutzig gelb.
  4. Die Basis ist kurz, nicht größer als 6 cm, mit einer Breite von 4 cm, das Bein ist gebleicht, gelb und verjüngt sich am Boden. Mit bräunlichen Flecken bedeckt. Die Innenseite des Beins ist leer. Der Pilz ist bedingt essbar. Tatsache ist, dass der Saft bitter ist, so dass Fruchtkörper einweichen müssen. Wenn richtig gekocht, ist der Geschmack erstaunlich. Pilze haben kein giftiges Gegenstück.
  5. Nun werden wir die Verteilung dieser Fruchtkörper gesondert beeinflussen. Es ist wünschenswert, sie in Lärchenstreifen zu finden. Sie lieben es, mit Birken, Kiefern sowie Tannen und Tannen zu leben. Perfekt maskiert, mit Laub bedeckt. Das Wachstum wird von Kolonien durchgeführt. Um eine wirklich große Ernte zu sammeln, müssen Sie Anfang August in den Wald gehen. Die Fruchtbildung dauert bis Oktober-November. Auf der Suche nach Pilzen in Sibirien und der mittleren Zone unseres Landes.

Wie man sammelt

  1. Bevor Sie die betrachteten Fruchtkörper sammeln, müssen Sie ein gewisses Wissen über die Orte ihrer größeren Verbreitung haben. Außerdem müssen Sie bei einem solchen Verfahren sehr vorsichtig sein. Erfahrene Pilzsammler empfehlen die Suche im Tiefland. An den Stecklingen und auf den Lichtungen sind auch Pilze zu finden. Es ist besser, sie am frühen Morgen abzuholen.
  2. Solche Exemplare beziehen sich eher auf Herbstpilze. Gleichzeitig sind gelbe Milchpilze perfekt maskiert. Sie können in Laub, Gras oder Nadeln gefunden werden. Die wichtigste Regel in der Sammlung ist, dass die Früchte mit einem scharfen Messer geschnitten werden sollten. Ziehen Sie sie auf keinen Fall. Andernfalls wird das Mycel beschädigt und es werden keine weiteren Früchte erhalten.
  3. Wenn alles richtig gemacht wird, können Sie im nächsten Jahr für eine neue Ernte an denselben Ort zurückkehren. Es wird dringend davon abgeraten, beschädigte oder alte Kopien zu sammeln. In solchen Früchten ist oft eine hohe Konzentration von für den Menschen schädlichen Verbindungen konzentriert.

Verarbeitung

  1. In den meisten Fällen werden die diskutierten Früchte mariniert oder gesalzen. Vor solchen Eingriffen werden Pilze notwendigerweise eingeweicht. Es folgt eine Wärmebehandlung. Nach dem Sammeln müssen die Fruchtkörper mit fließendem Wasser gespült werden. Auf diese Weise werden Sie den überflüssigen Müll los.
  2. Entfernen Sie während der Reinigung beschädigte Bereiche und Beinteile. Danach können Sie mit dem Kochen beginnen. Solche Pilze können auf zwei Arten eingelegt werden. Fruchtkörper werden in Marinade oder separat in kochendem Wasser gekocht.
  3. Während der Wärmebehandlung ist es wichtig, dass die Pilze nicht verdaut werden. Wenn die Fruchtkörper vollständig vorbereitet sind, sinken sie nach unten. Danach müssen die Kopien in sterilisierten Behältern aufbewahrt werden. Marinade einfüllen und Deckel rollen. Es ist zu beachten, dass die betrachteten Fruchtkörper nicht zum Trocknen verwendet werden.

Im heutigen Material haben wir die nächste Krabbe untersucht, die sich durch den ausgeschiedenen Saft mit Bitterkeit auszeichnet. Pilze werden bedingt als essbar eingestuft, da sie eine lange Vorbehandlung in Form von Einweichen oder Verdauung erfordern. Wenn Sie alle Details des Kochens befolgen, erhalten Sie eine wahrhaft leckere Gaumenfreude.

Video: gelber gruzd - überbewerteter pilz