Wie man das Bodenquietschen loswird

Was tun, um das Knarren zu stoppen? Warum ist das Quietschen? Solche Fragen quälen die meisten Menschen, die Holzböden in Häusern und Wohnungen haben. Holzfußböden sind eine optimale Wahl, ebenso wie andere Materialien für einen Fußboden hat er seine eigenen Vor- und Nachteile. Wenn sich die Nutzungsdauer dem Ende nähert, signalisiert der Baum dies. Es gibt viele Möglichkeiten, das Quietschen zu verhindern. Es ist möglich, eine solche Aufgabe eigenständig zu bewältigen, besondere Fertigkeiten auf dem Gebiet des Bauens sind nicht erforderlich, es dauert nicht viel Zeit. Dieses Problem erfordert Aufmerksamkeit, es muss beseitigt werden.

Ursachen für Bodenquietschen

Bei knarrenden Dielen sollte die Ursache vor der Reparatur ermittelt werden. Die häufigste Ursache für Quietschen sind Designmerkmale. In alten Häusern und Wohnungen gibt es mehrere Möglichkeiten, den Fußboden zu formen:

  1. Auf der Betondecke wurden Holzlatten mit einem Abstand von etwa 40 cm montiert. Sie waren mit Sperrholz oder Spanplatten ummantelt, darüber lagen Platten aus Faserplatten.
  2. Auf die auf dem Betonboden befestigten Baumstämme legen wir Holzbretter.

Beide Optionen implizieren das Vorhandensein von horizontalem Verzug, einer Holzstange mit einer Dicke von nicht mehr als 4 cm, die als Grundlage für die Bodenbeläge verwendet wurde. Die Stäbe wurden verwendet, um den erforderlichen technologischen Abstand von der Betonoberfläche zu bilden, wodurch der Boden „atmet“. Die oberste Schicht der Besatznägel ist an Stämme oder Balken genagelt. Nach einer gewissen Nutzungsdauer lockerten sich die Nägel, die Platten verformten sich und es knackte. Verspannungen oder Balken lösen sich ebenfalls, wodurch die Dichte des Bodens mit der Betonoberfläche gebrochen wird.

So bestimmen Sie den Ort des Quietschens

Zu diesem Zweck bewegt sich der Assistent aktiv über den Boden, in Bildungsbereichen wird die Lärmbelastung der Holzbeschichtung betont. Orte, an denen sich Rauschen bildet, werden mit Kreide oder einer Markierung umrandet. Als Ergebnis der Studie wird eine Quietschkarte erstellt.

Was tun, um das Quietschen des Bodens loszuwerden

Ein vollständiger Austausch des Fußbodens ist ein idealer Ausweg aus dieser Situation. Diese Lösung verursacht erhebliche finanzielle und zeitliche Kosten. Professionelle Meister haben mehrere einfache und effektive Optionen.

  1. Es ist möglich, das Knarren mit Hilfe von Holzkeilen zwischen Brettern und Lags zu beseitigen. Bevor Sie sie festnageln, müssen Sie die Bereiche bestimmen, in denen sich das Knarren bildet, um nicht die gesamte Oberfläche des Bodens zu bedecken. Für die Arbeit benötigen Sie einen Hammer, Doboynik und Holzkeile.
  2. Eine zeit- und kostenintensive Methode ist die Verwendung von Schaum. Es wird in Situationen eingesetzt, in denen mehrere Dielen knarren und ein Schaum von der Reparatur übrig bleibt. Es schäumt zwischen den Laschen und den Brettern, wo der Schaum sich ausdehnt und einfriert und die Funktion von Keilen übernimmt. Im Laufe der Zeit wird die Zerstörung des Schaums beobachtet, das Knarren der Dielen wird wieder aufgenommen.
  3. Wenn die Platten auf einem Betonsockel sind, werden Metallanker verwendet. Dies ist ein effektiver, aber teurer Weg. Für die Reparatur des Bodens sind mindestens 200 Anker erforderlich. Berücksichtigt man die Tatsache, dass Beton und Metall praktisch ewige Materialien sind, beginnt die Verrottung der Platten viel früher, als sich die Struktur verschlechtert.
  4. Wenn bei der Sichtprüfung der Oberfläche keine Schwellungen und Risse beobachtet werden und die Dielen knarren, kann Sperrholz das Problem lösen. Es kriecht unter dem Brett. Es sollte seine Dicke berücksichtigen. Seine Dicke sollte 12 Millimeter nicht überschreiten, sonst wird das Knarren nicht verhindert.
  5. Der billigste Weg, wenn auch mühsam - Sie müssen unbedingt alle Lags und Dielen bewerten, die nicht ausgetauscht werden konnten, sich lösen, hochziehen und dann mit selbstschneidenden Schrauben befestigen.
  6. Mit Hilfe einer Versiegelung aus Holzspänen, Lacken und Lacken werden die vorhandenen Lücken gegossen, nach dem Erstarren entsteht ein Holzkeil. Ein solches Dichtungsmittel kann zu Hause hergestellt werden. Dazu benötigen Sie Holzspäne, Lack und Farbe. Die Mischung wird in folgendem Verhältnis der Bestandteile hergestellt: 4: 1: 1. Mischen Sie gründlich und können verwendet werden. Die Lücke muss bis zur Höhe der Bretter gefüllt sein.
  7. Effiziente und einfache Möglichkeit, Lücken zu schließen. Es wird eine Schnur aus synthetischem Material oder einem gewöhnlichen Seil verwendet, das mit PVA mit Klebstoff durchtränkt wird und dann mit ihrer Hilfe die Lücken geschlossen werden. Danach sollte PVA-Klebstoff mit gehacktem Sägemehl gemischt werden. Auf der Schnur entstehen Fugen, die Fugen sperren, während es notwendig ist, einen unbedeutenden Tuberkel zu hinterlassen. Nachdem der Klebstoff ausgehärtet ist, muss er vorsichtig mit einem Messer geschnitten werden. Nach einigen Tagen trocknet der Kleber vollständig.

In jedem Fall wird eine individuelle Entscheidung getroffen, wie mit dem Scratch umzugehen ist, Sie haben die Wahl!

Video ansehen: Boden quietschen warning (September 2019).